Bildquelle: Team WBV Landshut w.V.

Februar bis März: Jetzt wird gepflanzt

Falls die Möglichkeit besteht, ist eine Naturverjüngung der Pflanzung vorzuziehen. So können Kosten, Zeit und Arbeit gespart werden.

Förderung

  • Für Pflanzungen können staatliche Förderungen beantragt werden
  • Zum Beispiel für Laubholz- und Tannenkulturen bis 5000 €/ha
  • Ansprechpartner: Amt für Landwirtschaft und Forsten

Sortimente und Pflanzverbände

  • Verwendung von kleineren Sortimenten bei guten Pflanzbedingungen (z. B. wenig Konkurrenzvegetation oder Schutz durch den Altbestand)
  • Verwendung von etwas größeren Sortimenten auf Freiflächen und stark unkrautwüchsigen Standorten
../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 3 01

Pflanzenqualität

Pflanzungen sind eine Investition in die Zukunft
Beim Kauf von Forstpflanzen stets auf gute Qualität achten

Achtung: Qualitätsmängel…

  • Einseitige Wurzelentwicklung („Entenfuß“)
  • Fehlende Feinwurzeln
  • Trockenschäden (eingetrocknete Wurzeln)
  • Starke Schaftkrümmung
  • Zwiesel
  • Fehlende Verzweigungen bei Fichte, Tanne, Douglasie
  • Lagerschäden (Schimmelbildung)

Transport wurzelnackter Pflanzen

Beim Transport müssen die empfindlichen Wurzeln vor Austrocknung geschützt werden, deshalb Wurzeln mit nassen Säcken bedecken

Erdeinschlag

  • Der Erdeinschlagsplatz soll ganztägig sonnen-und windgeschützt sein
    - z. B. schattige Nordwest-, Nord- und Nordostränderälterer Bestände
    - kein Einschlag auf Kahlflächen
  • Ausgetrocknete Einschlagsplätze vorher anfeuchten
  • Pflanzenbündel vor dem Einschlag öffnen
  • Wurzeln vollständig mit Erde bedecken
  • Bei Trockenheit Pflanzen gießen

Wurzelschnitt

  • Kürzung von überlangen Seitenwurzeln
  • Tiefwurzeln nur so weit kürzen, dass sie „stabil“ sind
../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 1 01.png,../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 2 01
../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 1 01.png,../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 2 01

  • Wurzelschnitt an jeder Pflanze einzeln ausführen
  • Erst am Pflanzplatz mit einer scharfen Schere ausführen

Wildlingsgewinnung

Wildlinge sind unter bestimmten Voraussetzungen eine gute Alternative zu Baumschulpflanzen
Oberste Priorität beim Einsatz von Wildlingen: Beim Ausstechen mit einer Grabgabel vorlockern und noch am gleichen Tag wiedereinsetzen

../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 4 01

Pflanzung

  • Pflanzverfahren richtig anwenden, sorgfältig pflanzen
  • Auf ausreichenden Halt der Pflanzen im Boden achten
../../fileadmin/ migrated/pics/februar maerz 5 01

Wildschadensverhütung

Nach der Pflanzung je nach Wildstand auf ausreichenden Schutz vor Wildverbiss achten

  • Einzelschutz bei kleinen Flächen und angepasster Wilddichte
  • Zaunbau bei großen Flächen und hohem Wildbestand