Bildquelle: Team WBV Landshut w.V.
../../fileadmin/ migrated/pics/kontakt wbv.png,../../fileadmin/ migrated/pics/kontakt alf neu
../../fileadmin/ migrated/pics/kontakt wbv.png,../../fileadmin/ migrated/pics/kontakt alf neu

Newsletter

../../fileadmin/ migrated/pics/newsletter

Nutzen Sie die Vorteile unseres exklusiven Newsletter (nur für Mitglieder).

> zum Newsletter anmelden

Brennholz Börse

Anbieter aus Landshut in brennholz-boerse.de

Holzmarkt im IV. Quartal 2016

Anfang des Jahres rechneten noch viele Waldbesitzer mit einem „mildem“ Käferjahr, da im
Frühjahr größere Niederschläge zu verzeichnen waren. Dies stellte sich alsbald als
Trugschluss heraus! Selbst gut im Saft stehende Fichten hatten dem hohen Populationsdruck
des Buchdruckers, auch aufgrund der Trockenschäden aus dem letzten Jahr, kaum etwas
entgegenzusetzen. Die warme Witterung bis Mitte September führte zu einer dritten
Schwärmwelle, welche die Waldbesitzer sicher noch bis Weihnachten beschäftigen wird.
Dementsprechend kam es zum prognostizierten massiven Anschwellen der bereitgestellten
Käferholzmengen. Alleine im September haben die WBV-Förster ca. 10.000 fm übernommen.
Diese enormen Mengen ins Nadelöhr Sägewerk einzufädeln bedarf mittlerweile mindestens 4
Wochen. Regelmäßige Anfuhrsperren zusätzlich zu strenger Kontingentierung seitens der
Sägewerke verschärfen die Abfuhrsituation weiter.
Vor diesem Hintergrund kann man aber immer noch von stabilen bzw. guten Preisen sprechen,
zumindest im Frischholzbereich.

Die aktuellen Fixlängenpreise - letzte Übernahme bis Freitag, 24. März 2017 bzw. bis die
Vertragsmengen der WBV ausgeschöpft sind:

Mindestmenge pro Bereitstellung: 7 fm. Kleinere Mengen bitte auf die Sammellagerplätze
fahren. Diese werden dann als Sammler abgerechnet!

Fichte Fixlängen frisch 1b 66 € netto (69,60 € brutto), 2a 76 € netto (80 € brutto), 2b+
86 € netto (90,70 € brutto), unter 10 fm 81 € netto (85,50 € brutto). Käferabschlag 20 €

Aushaltung: 4,10er/5,10er, Zopf 15 cm o.R., Stock 58 cm o.R. Fixlängen mit größerem Stock
erhalten einen Abschlag von 20€!

Fichte Langholz: Preise und Aushaltung nur in Absprache mit dem WBV-Förster!

Kiefer: 2b+ 67 € netto (70,50 € brutto)

Aushaltung: 4,10er/5,10er, Zopf 18 cm o.R., Stock 58 cm o.R. Fixlängen mit größerem Stock
erhalten einen Abschlag!

Papierholz: 32,50 € netto (34,30 € brutto) Mindestmenge pro Lagerplatz 15 Ster!

 

Holzmarkt im III. Quartal 2016

Noch hat sich der starke Schwärmflug des Buchdruckers nicht allzu sehr bei den bereitgestellten Holzmengen bemerkbar gemacht. Aktuell fließt das Holz daher noch rel. zügig innerhalb 2-4 Wochen ab.

Die WBV rechnet aber damit, dass sich dies in den nächsten Tagen bzw. wenigen Wochen schlagartig ändert und die Holzmengen zur Abfuhr explodieren werden. Es wird sich daher eine ähnliche Situation wie letztes Jahr einstellen – die Abfuhr wird sich ziehen, 4-8
Wochen kann es dann dauern. Die WBV ist vorbereitet und gut aufgestellt, sowohl bei den Frachtkapazitäten als auch bei den Abnehmern. Nadelöhr werden aber wie immer die Sägewerke sein, die die Anfuhr kontingentieren werden.

Beachten sie bei der Wahl des Lagerplatzes (jederzeit LKW-befahrbar, keine Sackgasse!), dass das Holz evtl. länger liegen bleiben könnte.

Für eine evtl. notwendige Behandlung der Holzpolter gegen Käferbefall ist jeder Waldbesitzer selbst verantwortlich.

Die aktuellen Fixlängenpreise - letzte Übernahme bis Dienstag, 27.9.2016 bzw. bis die Vertragsmengen der WBV ausgeschöpft sind:

Mindestmenge pro Bereitstellung: 7 fm. Kleinere Mengen bitte auf die Sammellagerplätze fahren!

Fichte Fixlängen frisch 2b+ 85 € netto (89,50 € brutto), unter 10 fm 80 € netto (84,40 € brutto). Käferabschlag 18 €

Aushaltung: 4,10er/5,10er, Zopf 15 cm o.R., Stock 58 cm o.R. Fixlängen mit größerem Stock erhalten einen Abschlag von 20€!

Fichte Langholz: Preise und Aushaltung nur in Absprache mit dem WBV-Förster!

Kiefer: 2b+ 66 € netto (69,50 € brutto)

Aushaltung: 4,10er/5,10er, Zopf 18 cm o.R., Stock 58 cm o.R. Fixlängen mit größerem Stock
erhalten einen Abschlag!

Papierholz: 36,50 € netto (38,50 € brutto) Achtung: Aktuell Ankaufstopp beim Papierholz!
Bitte beim zuständigen WBV-Förster nachfragen, wenn ein Papierholzeinschlag geplant ist.
Aushaltung: Fichte, Tanne, Länge 2m oder 3m, Zopf 8 cm o.R., Stock 30 cm, frisch, gesund
(kein Käfer!), keine Wurzelanläufe

Download Rundschreiben: WBV Landshut RS August 2016.pdf

Gibt es wirklich schon frischen Käferbefall?

Oder konnte der Regen die Borkenkäferentwicklung stoppen?

Diese Fragen stellen sich im Juli 2016 viele Waldbesitzer in Stadt und Landkreis Landshut. Denn das regnerische und eher kühle Wetter der letzten Monate ließ Hoffnung aufkommen, dass die Wälder heuer von stärkerem Käferbefall verschont bleiben. Doch wie ist die Lage wirklich?

Download Infoblatt: Borkenkäferlage-Juli-2016.pdf

Holzmarkt im II. Quartal 2016

Die aktuellen Fixlängen- und Langholzpreise, (letzte Übernahme bis Montag, 27.6.2016 bzw.
bis die Vertragsmengen der WBV ausgeschöpft sind):
Fichte Fixlängen: frisch 2b+ 83 € netto (87,50 € brutto). Käferabschlag 18 €,
D-Holz-Abschlag 25 €. Aushaltung: 4,10er/5,10er, Zopf 15 cm o.R., Stock 58 cm o.R.
Fixlängen mit größerem Stock erhalten einen Abschlag von 20 €!
Fichte Langholz: Bereitstellung nur in Absprache mit dem WBV-Förster!

Kiefer: 2b+ 66 € netto (69,50 € brutto)
Papierholz: 36,50 € (38,50 € brutto) AKTUELL VÖLLIGER EINKAUFSSTOP bis auf weiteres!



Die Abfuhrsituation hat sich in den letzten Wochen entspannt, momentan dauert es 2-4
Wochen, bis frisch bereitgestelltes Holz abgefahren wird.

Lagern sie bereitgestelltes Holz min. 500 m entfernt vom Wald oder behandeln sie den
Polter gegen Käferbefall. Wählen sie den Lagerplatz generell so, dass das Holz länger
liegen bleiben kann!

Mengen unter 10 fm / 10 Ster bitte auf die Sammellagerplätze fahren!

Informationsschreiben 1/2016

Das erste Informationsschreiben 2016 steht zum Download zur Verfügung.

AKTUELLE INFORMATION zum Holzmarkt, Holzabfuhr und Borkenkäfer

Stand 13.4.2016: Momentan wird sehr viel Holz zur Vermarktung bereitgestellt.
Das Zeitfenster für die Abfuhr beträgt aktuell 4-8 Wochen. Lagern sie bereitgestelltes Holz
min. 500 m entfernt vom Wald oder behandeln sie den Polter gegen Käferbefall.
Aufgrund der Witterung wird die erste Schwärmwelle der Borkenkäfer vermutlich bis Ende April beginnen.
Mengen unter 10 fm / 10 Ster bitte auf die Sammellagerplätze fahren!