Aktuelle Lage-Abfuhr-Einschlag-Pflanzung

Lagerplatz mit Käferholz

Momentan laufen noch einzelne, größere Käferholzhiebe im WBV-Gebiet. Dennoch geht das Einschlagsverhalten zurück. Käferholz sollte trotzdem noch unverzüglich aufgearbeitet und gerückt werden, um zu verhindern dass der Käfer zur Überwinterung in den Boden wandert. Die Abfuhr der hohen Käferholzmengen der letzten Monate läuft mittlerweile etwas besser, die Anfuhrkontigente haben sich leicht erhöht. Trotzdem verhindern kurzfristige Anfuhrsperren der Sägewerke einen zufriedenstellenden Verlauf. Frischholzeinschläge können erst begonnen werden, wenn ein Ende der Käferholzabfuhr ersichtlich ist, um einem Qualitätsverlust vorzubeugen. Momentan verhindert die anhaltende Trockenheit die Wiederaufforstung zahlreicher Kahlflächen im Vereinsgebiet. Mit der Pflanzung sollte erst nach länger anhaltenden Niederschlägen begonnen werden, sobald der Pflanzhorizont ausreichend durchnässt ist. Grundsätzlich ist die Pflanzung auch in den Wintermonaten möglich, sofern es die Witterung (kein Frost + Niederschlag) zulässt.

2018-10-24T13:14:51+00:0024. Oktober 2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar