In den letzten Jahren sind Pflege und Durchforstung der Bestände durch das hohe Käferholzaufkommen zweitrangig geworden. Um langfristig die Stabilität zu erhalten bzw. zu verbessern ist es zwingend notwendig, die Bestände regelmäßig zu durchforsten. Nutzen Sie das aktuell trockene Wetter! Falls Sie Unterstützung beim Auszeichnen oder bei der Unternehmersuche benötigen, kontaktieren Sie Ihren zuständigen WBV-Förster.

Für die Mitarbeiter der Geschäftsstelle ist es auch wichtig, einen Überblick über die Holzmengen zu haben, die gerade gearbeitet und vermarktet werden sollen. Rufen Sie vor Beginn von Durchforstungen beim WBV-Förster oder in der Geschäftsstelle an, um die Holzmengen anzukündigen.

 

Ersteingriff bei Fichte mit Anlage von Pflegepfaden/Rückegassen

 

Mischbestand Fichte / Douglasie  vor dem Pflegeeingriff

Bestand nach motormanueller Pflege, Entnommenes Material verbleibt im Bestand