Startseite2018-07-13T11:17:16+00:00

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Aktuelles

    Holzmarkt im III. Quartal – Käfer!

    Im vierten Jahr der Borkenkäferkalamität wüten Buchdrucker und Kupferstecher wie noch nie in unseren Fichtenwäldern. Lt. LWF gab es bisher kein Jahr, in dem so früh im Jahr die höchste Warnstufe ausgerufen wurde – und das nahezu niederbayernweit. Die Förster der WBV und vom AELF, Forstunternehmer, Waldarbeiter, Fuhrleute und Sägewerke geben ihr Bestes, um dieser Kalamität Herr zu werden. Solange

    Aktuelle Lage: Borkenkäfer und Holzbereitstellung

    5. Juli 2018: Die 2. Schwärmwelle des Buchdruckers ist weitestgehend ausgeflogen und bohrt sich jetzt massiv in das Fichtenholz ein. Kontrollieren Sie bitte wöchentlich die Bestände, die Situation vor Ort ändert sich täglich!

    Bohrmehl am Stammfuß ist ein sicheres Zeichen für Befall. Suchen Sie auch in der Bestandstiefe, möglichst flächig und an (fast)allen Bäumen.

    Wenn Sie Befall feststellen, markieren Sie die Bäume

    Terminankündigungen

    21. und 22. September 2018
    Busexkursion nach Oberfranken (voraussichtlich zweitägig). Programm: Besichtigung eines größeren privaten Douglasien-Forstbetriebes (Baron von Lerchenfeld),  Bewirtschaftung der Tanne im Frankenwald (voraussichtlich BaySF Forstbetrieb Nordhalben), kulturelle und kulinarischen Aspekte

    18. Oktober 2018
    Informationsveranstaltung (abends) für Waldbesitzer zu seltenen Baumarten (Speierling, Esskastanie, Roteiche, versch. Nussarten) mit externen Referenten

    29. Oktober 2018
    Jahreshauptversammlung der WBV

    Tagesfahrt nach Bodenmais und Plattling

     

    Mai 2018: Die Tagesfahrt der WBV Landshut führte kürzlich nach Bodenmais. Der Leiter des dortigen Forstbetriebs der BaySF, Jürgen Völkl, hatte eine schöne Wandertour zusammengestellt. Erster Höhepunkt war das Naturschutzgebiet Rißlochfälle, in welchem seit 1939 fast keine Holznutzung mehr erfolgt. Vorbei an alten, mächtigen Buchen, Tannen und Fichten und reichlich Totholz erreichten