Startseite2019-09-16T12:16:04+02:00

Neue Beiträge

Neue Kommentare

    Aktuelles

    Vortrag: Klimakrise und Waldsterben 2.0

    Am Dienstag, 15. Oktober 2019, veranstaltet der Bund Naturschutz (KG Landshut) eine Informationsveranstaltung um 19.30 Uhr im Gasthof „Zur Insel“ in Landshut. Referent ist Dr. Ralf Straußberger, Wald- und Jagdreferent des BUND Naturschutz in Bayern.

    Zum Thema: Die Klimakrise mi der extremen Dürre und Hitze belastet die Wälder in Bayern massiv. In Franken sterben Kiefernwälder, in Südbayern und auch im Landkreis

    1. Oktober 2019|

    Jagdkurs WBV Landshut 2019/2020

    Die WBV bietet in Zusammenarbeit mit dem Jagdzentrum Weihenstephan wieder einen Jagdkurs an.

    Beginn ist am 10. September 2019 um 18.30 Uhr im Schulungsraum an der WBV-Geschäftsstelle in Mirskofen.

    Nähere Informationen und Anmeldung ist ab sofort über die Geschäftsstelle unter 08703/465350 möglich!

    Das Anmeldeformular finden Sie auch unter der Rubrik Downloads!

    27. August 2019|

    Aktuelle Informationen

    Der Borkenkäfer ist gestartet! Erster Stehendbefall wurde gefunden, markiert und für den Einschlag in Auftrag gegeben.

    Bitte kontrollieren Sie ab sofort regelmäßig ihre Bestände auf frischen Befall! Zu erkennen ist dieser am braunen Bohrmehl am Stammfuß, in Spinnweben und auf Blättern der Bodenvegetation. Oft entdeckt man auch Bohrlöcher auf Augenhöhe am Stamm mit verharztem Bohrmehl.

    30. April 2019|

    Wichtige Neuigkeiten der Geschäftsstelle

    Umzug:

    Wir ziehen voraussichtlich in KW 8 in unsere neue Geschäftsstelle nach Mirskofen. Deshalb ist die Geschäftsstelle in Landshut am 22. Februar geschlossen.

    Ab Montag, den 25. Februar, sind wir in unseren neuen Geschäftsräumen zu unseren gewohnten Bürozeiten erreichbar.

    Neue Adresse: WBV Landshut w.V., Obere Sendlbachstraße 9, 84051 Essenbach/Mirskofen

    Rufnummer Festnetz: 08703/46535-0

    Durchwahlnummern:

    -11   Scholz

    -12   Bauer

    -13   Stanglmayr

    -14   Ritter

    -15   Wolferstetter

     

    Rufnummer Fax:

    11. Februar 2019|

    Aktuelles – Holzeinschlag – Umzug

    Die aktuelle Lage am Holzmarkt ist als sehr angespannt zu bezeichnen. Käfer und Sturmereignisse im mitteleuropäischen Marktumfeld lassen keine Aussicht auf Besserung erwarten. Die Säger halten sich stark zurück, weil fallende Konjunkturprognosen zusätzlich negative Stimmung aufkommen lassen.

    Stimmen Sie bitte ihre Wintereinschläge mit Ihrem zuständigen WBV – Förster ab! Holz aus diesen Einschlägen muss bis Mitte Januar abfahrbereit gepoltert sein.

    Unsere Geschäftsstelle

    20. Dezember 2018|